Spektrum / Prophylaxe / Individualprophylaxe

Die Individualprophylaxe (IP) wird zweimal im Jahr von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Wir bieten Ihnen den Service, diese direkt mit der halbjährlichen Vorsorge zu kombinieren, um Ihrem Kind den höchstmöglichen Schutz zu gewähren. Dazu können Sie einfach bei der Terminvereinbarung einen Kombinationstermin wählen.
Leider endet für gesetzlich versicherte Jugendliche die das 18. Lebensjahr erreicht haben der Anspruch auf die Individualprophylaxe als Kassenleistung. Die Prävention kann dann als Privatleistung im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung fortgeführt werden.

              

praxis

team

»spektrum

parodontologie

zahnerhaltung

wurzelkanalbehandlung

»prophylaxe

kosmetik

chirurgie

zahnersatz

implantologie

tätigkeitsschwerpunkte

digitales röntgen

lachgassedierung

philosophie

notdienste

kontakt

öffnungszeiten

links

impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Individualprophylaxe

Für Kinder und Jugendliche (6. bis 18. Lebensjahr) empfehlen wir die Individualprophylaxe, die sich aus verschiedenen Leistungen zusammensetzt. Inhalt und Umfang der notwendigen Prophylaxemaßnahmen richten sich nach der Mundhygienesituation Ihres Kindes.

In regelmäßigen Abständen werden jedoch folgende Leistungen wiederkehrend durchgeführt:
• Erhebung des Mundhygienestatus anhand eines geeigneten Indexes und ggf. das Anfärben der Zähne zur Plaquedarstellung
• Mundgesundheitsaufklärung des Versicherten und ggf. des Erziehungsberechtigten
• Erteilen von Ernährungshinweisen und Mundhygieneberatung
• Empfehlungen zur Anwendung geeigneter Fluoridierungsmittel zur Schmelzhärtung
• Praktische Übungen zu Mundhygienetechniken
• Lokale Fluoridierung der Zähne zur Schmelzhärtung, einschließlich gründlicher Beseitigung von Zahnbelägen
• Fissurenversiegelungen zum Kariesschutz der bleibenden großen Seitenzähne (6er,7er) . Nur möglich solange die Fissuren kariesfrei sind.